Herzlich Willkommen

Die Krümelmonster sind eine eingruppige altersgemischte (1 Jahr alt bis zum Schuleintritt) Kita im familienfreundlichen Geistviertel im Herzen Münsters.

Unser Team besteht aus fünf engagierten fachpädagogisch ausgebildeten Erzieherinnen und unserem Koch Manu. 16 Krümelmonster(-Kinder) besuchen täglich unsere Einrichtung. Zum Kita-Alltag gehören ganz wesentlich interessierte und aktive Eltern, denen eine Teilhabe am Kita-Leben wichtig ist.

Das Team begleitet und unterstützt mit Fachwissen, Empathie und Geduld die Kinder bei ihrer individuellen Entwicklung, der Alltagsbewältigung und orientiert sich an den jeweiligen Bedürfnissen der Kinder.

Wichtige Infos im Überblick

DAS TEAM

Denise (Leitung)

Jutta (päd. Fachkraft)

Carina (stellv. Leitung)

Liane (päd. Fachkraft)

Nike (päd. Fachkraft in Elternzeit)

Manu (Koch)

KOSTEN

Neben den Beiträgen, die – nach Einkommensgruppen gestaffelt – bei der Stadt Münster (Amt für Jugend, Familie und Soziales) zu entrichten sind, fallen monatlich folgende Kosten für die Betreuung eines Kindes in der Kita Krümelmonster e.V. an:

1. Vereinsbeitrag: 10,00 €
2. Trägeranteil: 43,00 €
3. Essensgeld: 77,00 €

Der Vereinsbeitrag wird bei Geschwisterkindern nur einmal im Monat erhoben.

Stand: März 2013, Änderungen vorbehalten

DAS ESSEN

Das Miteinander aller Kinder bei den Mahlzeiten ist uns sehr wichtig. Team und Kinder essen gemeinsam und haben so die Möglichkeit, miteinander zu kommunizieren, Tischkultur zu entwickeln und Rituale zu begehen.

Eine ausgewogene Ernährung sehen wir als Grundlage für eine gesunde Entwicklung. Vollwertige Produkte und viel frisches Obst und Gemüse stehen auf der Tagesordnung.

Für unser vollwertiges und frisch zubereitetes Mittagessen sorgt liebevoll unser Koch Manu, der sich ebenfalls um den Einkauf für das Mittagessen kümmert.

PÄDAGOGISCHER SCHWERPUNKT

Die pädagogische Arbeit der Kita Krümelmonster richtet sich nach dem situationsorientierten Ansatz.

Wir geben den Kindern die Möglichkeit individuelle Erfahrungen und Erlebnisse zu sammeln, indem wir auf die Interessen und Bedürfnissen des einzelnen Kindes eingehen. Dies kann durch Gespräche, Angebote und Projekte geschehen. Ziel ist die ganzheitliche Entwicklung.

Das Bild vom Kind:

Kinder sind Forscher und Entdecker wir begleiten sie auf ihrem Weg die Welt kennenzulernen. Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht stets das Kind mit seinen Interessen und Bedürfnissen. Diese zu erkennen, aufzugreifen und zu fordern/ fördern, ist eine unserer wichtigsten Aufgaben. Jedes Kind sehen wir als eine eigenständige Persönlichkeit, welches auf unterschiedliche Art und Weise die Welt entdecken möchte, daher nehmen wir jedes Kind in seinem Denken, Reden und Empfinden ernst. Wir begegnen ihnen ohne Druck, mit Respekt und Wertschätzung. Wir unterstützen die Kinder auch zur Selbständigkeit beispielsweise, bei der Klärung eines Konflikts.

Die Rolle der Erzieherin:

Die Erzieherin / der Erzieher ist in unserer Einrichtung eine aktive Begleitperson für das Kind. Es zu beobachten, mit ihm zu sprechen, zuzuhören, anzuregen und Hilfestellungen zu geben ist das Wesentliche an unserer Arbeit.

Partizipation:

Partizipieren heißt, Planungen und Entscheidungen über Angelegenheiten, die das eigene Leben und das der Gemeinschaft betreffen, zu teilen und gemeinsam Lösungen für anstehende Fragen und Probleme zu finden. Kinderbeteiligung umfasst Mit- und Selbstbestimmung und dies ist von klein an möglich, denn durch Mitsprache lernen Kinder Verantwortung zu übernehmen und eigene Aktivitäten zu gestalten, soweit sich dies mit eigenem Wohl und dem der Gemeinschaft vereinbaren lässt.
Partizipation der Kinder ist uns daher ein besonderes Anliegen, welche wir konkret durch die Kinderkonferenz umsetzen. In der wöchentlich stattfindenden Kinderkonferenz werden zum Beispiel gemeinsam Ausflüge geplant sowie Anschaffungen und Veränderungen besprochen.

Das Freispiel:

Das Freispiel ist ein fester und wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Während des Spielens lernen die Kinder sich mit ihrer Umwelt auseinander zu setzen, sie zu erforschen, zu begreifen und zu erobern. In unserer Kita wird das Freispiel so gestaltet, dass sich die Kinder Ihr Spielmaterial, ihre Spielpartner, ihr Spielort, die Dauer und den Verlauf des Spiels selbst wählen können. In diesem sogenannten Freispiel tritt auch eine der wichtigsten Aufgaben und Anforderungen an die Erzieherin heran das Beobachten

Elternarbeit

In unserer Elterninitiative spielen die Eltern der Kinder eine wichtige Rolle im Alltag und Vereinsleben. Die Verständigung zwischen Team und Eltern untereinander ist eine wesentliche Voraussetzung für die Verwirklichung der pädagogischen Ziele. Dafür haben wir die sogenannten „Tür- und Angelgespräche“ sowohl während der morgendlichen Bringzeit als auch am Nachmittag, wenn die Kinder abgeholt werden. Hier können sich Team und Eltern über den Alltag der Kinder, deren Situation, über ihre Erfolge und auch Probleme kurz austauschen.
Die jährlich einmal stattfindenden Elterngespräche dienen v.a. den Eltern dazu, mehr über die Entwicklung ihres Kindes in der Einrichtung zu erfahren.
Während der übrigen Zeit werden von jedem Kind regelmäßig sog. Bildungsdokumentationen angefertigt, in die die Eltern bei Wunsch Einblick erhalten.
Außer durch den persönlichen Kontakt sind die Eltern auch auf andere Weise am Gelingen des Kita-Alltags durch Elterndienste, Elternabende und Vorstandsarbeit aktiv beteiligt.

ELTERNABENDE

Normalerweise findet bei uns alle zwei Monate ein Elternabend statt. Zwei mal jährlich laden wir verbindlich zu Mitgliederversammlungen ein, um anstehende Entscheidungen zu diskutieren und zu beschließen.

DIENSTE

Die Eltern aller Kinder in unserer Kita werden aktiv in den Alltag mit einbezogen. Monatlich wird im Voraus ein so genannter Notdienstplan erstellt. Hier werden die Eltern für den Fall eines Personalnotstandes für Elterndienste eingeteilt und Gartendienste festgelegt. Natürlich berücksichtigen wir in dieser Planung die Wünsche der Eltern.

VORSTAND

Vorstand der Kita Krümelmonster e.V. für das Kitajahr 2019/2020:

Christian Oberteicher
Carolin Kronenburg
Dirk Berlemann
Maike Denker

BESONDERES

KITAFAHRT

Im Verlauf eines Kita-Jahres gehen wir (also Team, Kinder und Eltern) für ein gemeinsames Wochenende auf Kitafahrt, meistens im Umland von Münster auf einen Bauernhof. Wir erzählen, spielen, essen und verbringen einfach Zeit zusammen.

VORSCHULGRUPPE

Im letzten Jahr vor der Einschulung findet bei uns wöchentlich für alle Vorschulkinder spielerisch eine Vorbereitung auf den Schulalltag statt. Wir planen gemeinsam Themenschwerpunkte, aber unternehmen auch viele interessante Ausflüge, z.B. zur Feuerwehr, in Austellungen, Betriebe oder wir treffen uns mit Vorschulkindern anderer Kitas in Münster.

FESTIVITÄTEN

Im Sommer veranstalten wir ein großes Fest im Garten. Hier verbringen wir einen schönen Nachmittag zusammen.

Im Herbst treffen wir uns zum Laternenumzug. Für diesen Nachmittag basteln die Kinder Laternen und kochen gemeinsam einen großen Topf Kürbissuppe, die bei einem kleinen Imbiss zuvor angeboten wird.

Außerdem gibt es noch unsere Adventsfeier mit einem bunten Programm, das unsere Krümelmonster gemeinsam mit den Erzieherinnen vorbereiten.

Wöchentlich: TURNEN

Wöchentlich gehen die Kinder in der nahegelegenen Turnhalle turnen und können sich austoben. Oft wird hier eine Umgebung unter einem aktuellen Motto vorbereitet.

Wöchentlich: MUSIKERZIEHUNG

Einmal die Woche können die Kinder erste musikalische Eindrücke bei der Musikerziehung (mit einer Musikpädagogin) sammeln. Hier wird getrommelt, geflötet und geklatscht …

Wöchentlich: WALDAUSFLUG

Wöchentlich können die Kinder bei einem Waldausflug auf Bäume klettern, Schätze suchen und Natur hautnah erleben. Auch bei feuchter Witterung lassen wir uns nicht abschrecken und ziehen Matschhosen an.

Häufig erkunden wir unsere nähere Umgebung, machen Ausflüge auf Spielplätze und in den Südpark.
Wir bieten den Kindern außerdem regelmäßig altersentsprechende AGs (z.B. Koch- und Back-AG) und Projekte an und machen unterschiedliche jahreszeitbezogene Angebote.

Unsere Kita – ein Rundgang

Krümelige Grüße!